SCHMUCKKUNST MIT MONIKA RADHOFF-TROLL

Vom 18. Mai bis zum 30. Juni präsentieren wir die 5. SCHMUCKKUNST-Ausstellung. Monika Radhoff-Troll zeigt ihre außergewöhnlichen Arbeiten.

Zum Eröffnungswochenende am Samstag und Sonntag, dem 18. und 19. Mai 2019 wird die Künstlerin von 10 – 16 Uhr anwesend sein.

Monika Radhoff-Troll greift in ihren Arbeiten das verzwickte Wechselspiel zwischen Kunst, Konsum und Natur kritisch auf. Parallel zu ihren zumeist aus Verpackungsmaterialien hergestellten Objekten, den „Zivilisationsteppichen“ und ihren jüngsten Arbeiten aus gefärbten Federn, konstruiert sie Landart- und Rauminstallationen, die unser Konsumverhalten und seine Auswirkungen auf unsere nähere Umgebung und Landschaft spiegeln und beleuchten. Die visuelle Anziehungskraft und Vielfältigkeit des Materials Kunststoff, sowie die Allgegenwärtigkeit setzt sie in ihren Installationen gezielt ein: Als Wiederholungen in einem Kontext, in dem der Rezipient sie nicht erwartet.

Die Schmuckstücke von Benedikt Förster-Heyne, inspiriert von den ausgestellten Kunstwerken, gehen nicht nur durch die Auswahl der Steine sondern auch durch die Verarbeitung ent- sprechender Strukturen einen Dialog mit den Kunstwerken ein.

Freuen Sie sich auf den nächsten Dialog!

Die Ausstellung ist zu unseren üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Montag geschlossen
Dienstag – Freitag 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Einladungskarte als PDF ansehen

THE WASHINGTON POST – RAINY DAYS, MIXED MEDIA, AMERICAN NEWSPAPER BAGS COLLIER - PALLADIUM MIT TURMALINKRISTALL
Share on facebook

BEGLEITEN SIE UNS

Möchten Sie zu unseren regelmäßigen Ausstellungen eingeladen werden und etwa 6 mal jährlich Neuigkeiten aus unserer Werkstatt erfahren?

JA, bitte informieren Sie mich!
(jederzeit widerrufbar)