SCHMUCKKUNST - erfolgreiche Vernissage

In Anwesenheit der Künstlerin Eva-Maria Schön haben wir unsere 2. SCHMUCKKUNST-Ausstellung eröffnet. Es war ein toller Start mit vielen Besuchern und interessanten Gesprächen. Vielen Dank an alle, die gekommen sind!
Ein großer Dank auch an Bernd Weishaupt für die tollen Fotos!

 

Es gibt noch bis zum 23. November die Gelegenheit, den Dialog zwischen Schmuck und Kunst in unserer Werkstatt zu erleben. Wir freuen uns weiter auf zahlreiche Besucher!

 

 

SCHMUCKKUNST - Ausstellung mit Eva-Maria Schön - Okt./Nov. 2017

In der zweiten Ausstellung unserer Reihe „SCHMUCKKUNST" freuen wir uns vom 12. Oktober bis 23. November 2017 auf eine gemeinsame Ausstellung mit der Berliner Künstlerin Eva-Maria Schön. Besondere Schmuckstücke aus unserer Werkstatt treten hierbei in den Dialog mit der Kunst.
 
Zur Vernissage, am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017 von 19 - 21 Uhr wird die Künstlerin anwesend sein.
Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihren Besuch! Lassen Sie sich von Schmuck und Kunst inspirieren.
 
 
 
EVA-MARIA SCHÖN - Doppelstücke

Meine Hand ist motorisch. Sie will ihre Bewegungen wiederholen und variieren.
Mit Hilfe meiner Finger habe ich versucht, diese Bewegungen als Abdruck aufzuzeichnen. Die beinahe gleiche Fingerbewegung schafft, zweimal auf das Papier mit Tusche gedrückt, zwei Aufzeichnungen - Zeichnungen, die große Ähnlichkeit aufweisen, aber nie gleich sind.
Wenn die Hand den Spachtel als Werkzeug ergreift, verwandelt sich der Abdruck zu einem verbreiterten Strich. Je ähnlicher die beiden Bewegungsabdrücke sind, je mehr wird man beim Betrachten die subtilen Unterschiede entdecken. Das Auge vergleicht, indem es von einem Stück auf das andere blickt. Die Erinnerung speichert das eine und legt es zum Vergleich auf das andere.

 

Die 1948 in Dresden geborene Künstlerin absolvierte eine Ausbildung als Fotografin bei Lore Bermbach in Düsseldorf. Anschließend studierte sie dort zunächst an der Fachhochschule für Grafik und danach an der Staatl. Kunstakademie bei Klaus Rinke.
Seit 1980 lebt und arbeitet Eva-Maria Schön in Berlin.

 

 
 

VERGÄNGLICH - September 2017                                                                                          

Der Herbst hält Einzug - und unsere neue Dekoration mit alten Teilen eines Citroen Traction Avant zeigt die Vergänglichkeit...

Ein schöner Kontrast zum Thema Schmuck als Zeichen der Lebensfreude!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

LAVENDELDUFT  -  August 2017                                                                                            

Unsere neue Dekoration verströmt Lavendelduft und holt einen Hauch von Südfrankreich und Sommer in unsere Werkstatt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG IN BERLIN

Wegen einer Ausstellungseröffnung mit anschließendem Symposium in Berlin ist unsere Goldschmiede von Mittwoch, dem 28. Juni bis Freitag, dem 30. Juni 2017 geschlossen.

 

Als Teilnehmer der Ausstellung "Vision der Freiheit - Hans Schwipperts Gesamtkunstwerk in der Berliner Hedwigskathedrale" setzen wir uns für den Erhalt des von Hans Schwippert gestalteten Innenraums der Hedwigskathedrale ein. Unsere Werkstatt war damals durch Gestaltung und Ausführung von Tabernakel und Altarkreuz an dem Gesamtkunstwerk beteiligt.

 
 
DOTS -

Tour-de-France-Sonderedition

 

Die Tour de France kommt nach Aachen!

Deswegen gibt es jetzt den DOTS-Ring in einer auf 3 Stück limitierten Tour-de-France-Edition. Wechseln Sie zwischen Bergziege, Sprinter und Gesamtsieger und nehmen Sie sich für den Sonderpreis von 80 € ein schmuckes Stück Tour de France mit nach Hause!

 

 

TOUR DE FRANCE

In unserer Goldschmiede wirft das weltweit größte Sportereignis schon seinen Schatten voraus.

Am 2. Juli 2017 kommt die Tour de France nach Aachen in unmittelbare Nähe unserer Werkstatt.

 

Radeln Sie doch auch mal bei uns vorbei!

 

 
 

do your DOTS - Juni 2017

Am Samstag, dem 17. Juni 2017 von 10:00 - 16:00 Uhr präsentieren wir DOTS - unsere neue Kollektion aus Filz und Edelstahl.

 

Werden Sie selber kreativ und stanzen Sie sich Ihre eigenen Filzpunkte aus.

 

Nur an diesem Tag gibt es zu jedem DOTS - Ring sechs selbstgestanzte Filzpunkte gratis. Oder stellen Sie sich Ihr eigenes DOTS - Armband zusammen.

 

 
 
 

MONSTRANZ - Juni 2017

In den letzten Monaten hatten wir die Gelegenheit, eine außergewöhnliche Auftragsarbeit zu realisieren - eine Monstranz aus Sterling-Silber und Bergkristall.

Für diesen Auftrag wurde extra eine 20 cm große Bergkristallscheibe geschliffen. Vier Schenkel aus Sterling-Silber, die sich zu einem Kreuz ergänzen, halten die Bergkristallscheibe. Im vergoldeten Zentrum beendet sich die Hostie.

Die Kostbarkeit des Leib Christi wird durch den goldenen Raum verdeutlicht. Der Bergkristall - schon seit Jahrhunderten Symbol des Lichts - führt die Strahlkraft der kostbaren Mitte wie ein kreisrunder Schein weiter.

 
 
 
 

DOTS - eine neue Kollektion aus Filz und Edelstahl - Mai 2017

DOTS - Punkte aus farbigem Filz in Verbindung mit kühlem Edelstahl. Weich und hart, stumpf und glänzend - ein Spiel der Gegensätze.

 

Ketten, Armbänder und Ohrschmuck erscheinen in einem außerordentlichen Farbspektrum. Ringe lassen sich individuell gestalten, indem man die Farben einfach wechselt.

 

Unsere neue Kollektion für jeden Liebhaber von aussergewöhnlichem Schmuck wird in unserer Werkstatt von Hand in Kleinserie gefertigt.

 
Ab dem 2. Mai können Sie die Vielfalt der Farben in unserer Werkstatt entdecken!
 
 
 
 

FACEBOOK - Februar 2017

Seit Februar 2017 hat unsere Gold- und Silberschmiede auch eine Facebook-Seite. Dort wird es regelmäßig Neuigkeiten aus unserer Gold- und Silberschmiedewerkstatt sowie interessante Beiträge zum Thema Schmuck geben. Wir würden uns freuen, wenn Ihnen die Seite gefällt, sie die Seite weiterempfehlen oder auch kommentieren. Auf diese Weise möchten wir Ihnen das Goldschmiedehandwerk näher bringen und einen Einblick in unsere Kunst schaffen.

Hier gehts zu unserer neuen Facebook-Seite!

 

ALLES GUTE ZUM NEUEN JAHR  -  Januar 2017                                                                                            

Wir wünschen allen Kunden alles Gute zum Neuen Jahr und begrüßen Sie mit unserer neuen Dekoration aus Eisensintersteinen - kleine Wunderwerke der Natur aus der Eifel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

WIE ES EUCH GEFÄLLT - 2. PLATZ IM WETTBEWERB - November 2016

Eine erfolgreiche Gemeinschaftsausstellung der Gold- und Silberschmiede-Innung Aachen liegt hinter uns. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die äußerst positive Resonanz und die Unterstützung bei der Wahl des Lieblings-Wettbewerbsstückes. Mit nur einer Stimme Rückstand belegte unser Wettbewerbsstück zum Thema Shakespeare den 2. Platz - und das freut und sehr!

Ich habe das Drama HAMLET in ein Objekt umgesetzt, das sich aufstellen oder an die Wand hängen lässt. Obwohl es recht groß ist, lässt es sich sogar als besonders theatralisches Schmuckstück tragen. Es zeigt die Metamorphose von der Macht ins Verderben, vom Leben in den Tod. Es startet mit dem Zitat TO BE OR NOT TO BE ... und endet mit dem Zitat THE REST IS SILENCE. Die goldene Krone als Zeichen der Macht und des Lebens nähert sich in immer düster werdenden Schichten aus verschiedenen Metallen dem Totenschädel als Zeichen des Verderbens und des Todes an. Das ganze Objekt ist bewusst dreidimensional wie ein Bühnenbild gestaltet und selbst das blutrot hinterleuchtete Schlusszitat ist ein Hinweis auf die Theatertechnik, wie sie heutzutage genutzt wird.

Wer es sich noch einmal anschauen möchte, ist herzlich eingeladen, uns in der Werkstatt zu besuchen.

 

TRAURINGE

Wir bieten eine eigene Kollektion handgearbeiteter Trauringe an.

Dabei können wir natürlich auch Ihre persönlichen Wünsche berücksichtigen oder ganz individuelle Entwürfe entwickeln und anfertigen. 
 

 

EIN TALISMAN FÜR AACHEN

Anlässlich des Karlsjahres 2014 stiftete die Gold- und Silberschmiede-Innung Aachen der Stadt und dem Bistum eine originalgetreue Replik des Talismans Karls des Großen. Hierbei handelt es sich um ein kleines kostbares Reliquiar in Form einer Pilgerflasche. Es stammt aus dem
9. Jahrhundert und befindet sich inzwischen im Besitz der Kathedrale von Reims.

Die Replik wurde in Gemeinschaftsarbeit von einigen Mitgliedern der Innung realisiert. Auch unsere Werkstatt war daran beteiligt.

Finanziert wurde diese Aktion durch der Verkauf des persönlichen Glücksbringers EIN TALISMAN AUS AACHEN in limitierter Auflage. Gefertigt aus Sterling-Silber bildet dieser Glücksbringer auf der einen Seite den Talisman und auf der anderen Seite die Pfalzkapelle Karls des Großen ab. Dieser Glücksbringer ist weiterhin zum Preis von 75 € in unserer Werkstatt erhältlich.

Im Jahre 2015 wurde diese Aktion mit dem AJH-Handwerkerpreis ausgezeichnet.

Den Publikumspreis des Wettbewerbs zum Thema Talisman im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung der Aachener Gold- und Silberschmiede -Innung hat Dank Ihrer Unterstützung unsere Werkstatt gewonnen - vielen Dank!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemeinsam-glaenzen.de

 

 

Iris Ehrhardt gewinnt den 1. Preis beim Lehrlingswettbewerb

Iris Ehrhardt, Auszubildende in der Gold- und Silberschmiede Förster gewinnt den 1. Preis
beim Lehrlingswettbewerb Nordrhein Westfalen 2015 zum Thema „ /DICK+DÜNN “.

Iris Ehrhardt setzte das Wettbewerbsthema wortgetreu um:
Mit dünnen Blechen erzeugte sie durch Schichtung die Illusion eines dicken Materials. Der Anhänger aus Silber kann inszeniert werden als großflächiges Objekt mit hohem Unterbau oder – je nach Durchgang des Stahlseils – als prismatische Skulptur, vertikal, horizontal oder diagonal getragen.

 

 

GefäßKultur

Besuchen Sie auch unsere Seite
GefäßKultur
Begegnungen zwischen Holz und Metall
 
ein Gemeinschaftsprojekt von Benedikt Förster + Christoff Guttermann.